(Asperger-)Autisten asexuell?

Heute ein ganz kurzer Artikel, da mir das Thema zu intim ist, um persönlicher darauf einzugehen.
In letzter Zeit häuft sich in meinem Blog der Suchbegriff „Asperger asexuell“ oder auch „Autisten asexuell“.
Ganz kurz gesagt:
Nein, (Asperger-)Autismus macht einen Menschen nicht automatisch asexuell.

Advertisements

2 Gedanken zu “(Asperger-)Autisten asexuell?

  1. Nervig ist auch, dass unter Asexualität zahlreiche unterschiedliche Dinge verstanden werden, siehe z. B. http://de.wikipedia.org/wiki/Asexualit%C3%A4t

    Dort werden beispielsweise folgende vier Typen erwähnt:

    Typ A
    Personen, die einen sexuellen Trieb verspüren, sich aber sexuell nicht von anderen Personen angezogen fühlen. Diese Personen haben eine Art biochemisches Bewusstsein von Sex, praktizieren vielleicht auch Masturbation, würden aber nie mit einer Person sexuell interagieren.

    Typ B
    Personen, die sich von anderen angezogen fühlen, aber keinen Sexualtrieb verspüren. Sie haben tiefe emotionale Verbindungen zu anderen, sie lieben vielleicht auch eine andere Person – aber ohne jedes Bedürfnis, mit ihrem oder ihrer Geliebten sexuell zu interagieren, was körperliche Zärtlichkeiten nicht ausschließt.

    Typ C
    Personen, die sowohl sexuelle Triebe verspüren als auch die emotionale Anziehungskraft anderer Personen, die jedoch trotzdem nicht sexuell interagieren. Sie masturbieren im Zweifelsfall und lieben eine andere Person. Aber sexuelle Interaktion mit ihrem oder ihrer Geliebten und die Liebe zu dieser Person sind für sie etwas völlig Verschiedenes, das nicht zusammengehört.

    Typ D
    Personen, die weder einen sexuellen Trieb verspüren noch die emotionale Anziehungskraft anderer Personen. Das heißt jedoch nicht, dass diese Personen keine engen und emotionalen Freundschaften kennen oder haben, aber sie verspüren keinen Reiz an Liebe oder sexueller Interaktion.

    Man sollte also erst einmal fragen, welche Form der Asexualität deine Besucher überhaupt meinen könnten (hast du hierzu eine Theorie?).

    1. Nein, da habe ich keine Theorie.
      Ich finde das allerdings auch schlicht irrelevant, denn was ich schrieb, trifft auf alle vier beschriebenen Formen der Asexualität zu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s